Schmetterlinge am Wahler Berg

Die Binnendüne „Wahler Berg“ ist trotz ihrer geringen Größe von nur 9 ha, ein sehr wertvolles Naturschutzgebiet. Es ist als FFH-Gebiet sogar Teil des europäischen Naturerbes. Seltene Lebensräume wie offene Sandflächen, Silbergrasfluren, Heideflächen, Sand-Magerrasen und Besenginsterheiden sowie Eichenbirkenwälder beherbergen zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten.Der Biologe Armin Dahl untersucht seit Jahren ehrenamtlich die Tag- und Nachtfalter-Fauna dieses Kleinods. Mittlerweile konnten am Wahler Berg über 200 Falter-Arten  nachgewiesen werden. Der Vergleich mit älteren Untersuchungen der Schmetterlinge ermöglicht es, Entwicklungstendenzen im Gebiet zu erkennen.Die Schmetterlings- und Insektenfauna ist auch eine Steuerungsgröße für die Effizienz der praktischen Maßnahmen.Darüber hinaus sollen Hinweise auf insektenfreundliche Pflegemaßnahmen gegeben werden. Leitung: Armin Dahl
Veranstalter: Biologische Station im Rhein-Kreis Neuss e.V.
Treffpunkt: Biologische Station, Kloster Knechtsteden, Haus 13
Anmeldung: nicht erforderlich
Teilnahmegebühr: keine


Zurück